Kategorie: Allgemein

Vereinswettbewerb: Jetzt Abstimmen!

Wir brauchen EURE Unterstützung!

Wir haben die Chance beim Vereinswettbewerb der Kreissparkasse Köln bis zu 3.000 Euro zu gewinnen.

Das Geld möchten wir für Veranstaltungen im anstehenden Jubiläumsjahr nutzen, in dem unser Verein sein hundertjähriges Bestehen feiert. Da wir das Geld dringend benötigen, bitten wir euch um Unterstützung. Gebt uns bis zum 02.11.2021, 12:00 Uhr, beim Online-Voting eure Stimme.

Hier geht’s zur Stimmabgabe: https://web.ksk-koeln.de/wirfuerdieregion/detail.aspx?id=1076

Der Verein mit den meisten Stimmen gewinnt. Also, haut in die Tasten eures Smartphones oder eures PCs! Wir freuen uns wirklich über jede Stimme.

Wir sagen DANKE und bis bald! Euer SCU

Dank Uroma: Neue Trikots für die U12

Die U12 des SC Uckerath freut sich über neue Trikots für die aktuelle Saison.

Eine Uroma zeigt sich erneut großzügig, denn alle guten Dinge sind bekanntlich 3!

Frau Änni Sasse sponsert mittlerweile zum 3. Mal die Trikots dieser Mannschaft, in der ihr Urenkel Jonathan Höhner spielt.

Sie ist mit ihren 87 Jahren eine aktive Zuschauerin in der Bubi-Gilgen-Arena. Ob Training oder Heimspiel, sie schaut immer gerne bei den Fussballern vorbei und freut sich, dass sie durch die Trikotspende erneut die Vereinsarbeit des SC Uckerath aktiv unterstützen kann.

Als Dankeschön gab es von der Mannschaft einen großen Blumenstrauß und hoffentlich tolle Spiele und viele Tore im Nachwuchscup 2021.

Herzlichen Dank sagt die U12 vom SCU!

 

6-Punkte am Heimspiel-Sonntag! Zweite siegt im Lokalderby

Ein vollends gelungener Sonntag für die Senioren des SC Uckerath. Beide Mannschaften erspielten sich die volle Punktausbeute und blieben ohne Gegentor.

Die 1. Mannschaft schwebt weiter auf einer Erfolgswelle. Im Spitzenspiel der Bezirksliga konnten die Jungs von Trainer Didi Rombach den Wahlscheider SV in einem engen Spiel mit 1:0 niederringen und als Belohnung die Tabellenführung übernehmen. Die Gäste begannen eigentlich ganz gut, ohne sich jedoch nennenswerte Torchancen zu erspielen. Nach und nach kam der SCU aber immer besser in die Partie und lediglich Unkonzentriertheiten verhinderten es oftmals dass der letzte Ball gegen tief stehende Wahlscheider für Gefahr sorgen konnte. Kurz vor der Pause gab es dann aber doch noch die verdiente Führung. Nach einer Hereingabe von Danny Matzdorf kam der Ball durch einen Abpraller zurück an die Strafraumgrenze, wo René Dzubiella den SCU mit einem strammen Schuss in Führung brachte. Im zweiten Durchgang verteidigte der SCU weiterhin stark. Fabio Milicki musste lediglich einmal ernsthaft eingreifen. Stattdessen hätte man vorne den Sack früher zu machen müssen. Da aber am Ende trotzdem der Sieg auf der Anzeigetafel stand, freut man sich über den Platz an der Sonne und möchte diesen nächste Woche beim FV Endenich II (13:00 Uhr) verteidigen.

Die 2. Mannschaft bestätigte derweil die aufsteigende Tendenz und fuhr gegen die Reserve des FC Hennef den ersten Saisonsieg ein. Nach Flanke von Ben Blumenthal brachte Julian Bachmann den Ball per Kopf im Hennefer Tor unter. Mit dem 1:0 aus der 24. Minute ging es auch in die Halbzeit. Nach einer guten Stunde sorgte Kapitän Markus Wosch dann für beruhigte Gemüter, als er dem Hennefer Keeper den Ball abluchste und zum 2:0 einschob. Das Team belohnte sich also für eine engagierte Leistung und möchten diese nächste Woche bei der Zweitvertretung des SV Allner/Bödingen (11:00 Uhr) bestätigen.

Jubel über das 2:0 durch Markus Wosch
Siegtorschütze Rene Dzubiella
SCU I schlägt den Wahlscheider SV
Jonathan Titz gegen zwei Hennefer
Voller Einsatz im Lokalderby der Reservemannschaften

 

Benefiztag bringt großartiges Ergebnis mit sich

Zahlreiche Bürger, Fans, Freunde und Sponsoren folgten dem Aufruf des SCU und trugen durch ihren Besuch inklusive kleiner und großer Spenden zum Erfolg des kurzfristig auf die Beine gestellten Benefiztages in der Bubi-Gilgen-Arena bei. Bereits im Vorfeld hatte der SCU nach gründlicher Recherche den Jugendfußballverein 1. FAV Bad Münstereifel als konkreten Hilfeempfänger ausgewählt – alle Einnahmen des Tages gehen nun an den flutgeschädigten Fußballverein an der Erft. Ein einziger Trikotsatz hat dort die Fluten überstanden. „Damit hat unsere Aktion ein Gesicht bekommen, wir wissen, wo die Uckerather Hilfe wirken kann. Die Dankbarkeit und Freude der Gäste aus Bad Münstereifel anlässlich unserer Spendenaktion hat uns sehr berührt“, so Peter Büllesfeld, 2. Vorsitzender der Uckerather Fußballabteilung. 

Bereits am frühen Morgen machten sich vier Kleinbusse aus Uckerath auf den Weg nach Bad Münstereifel, um Spieler, Trainer und auch Eltern des dort ansässigen Jugendvereins abzuholen. „Uns war wichtig, den Verein mit einzubinden, ihn an diesem Tag nach Uckerath zu holen“, so SCU-Jugendleiter Dirk Schumacher. „Maßgeblich für unsere Entscheidung war auch, dass ein Cousin eines Uckerather Jugendspielers in diesem Verein Fußball spielt.“ 

Pünktlich um 11 Uhr wurde der Benefiztag dann mit den Spielen der Jugend eröffnet. Die Uckerather U13 spielte sowohl gegen die Mannschaft aus Bad Münstereifel (Endstand 5:5), als auch gegen Rot Weiß Hütte, wo die Gastgeber mit 1:3 das Nachsehen hatten. Im Anschluss durfte sich SCU 2 über ein 5:0 gegen Fortuna Bonn III freuen. Die erste Mannschaft tat sich schwer und fuhr im Spiel gegen den SC Blau-Weiß 06 Köln leider eine 0:2-Niederlage ein. Währenddessen nutzten vor allem die jungen Fußballer aus Bad Münstereifel die Gelegenheit, sich auf dem Kleinspielfeld nach Herzenslust auszutoben. 

Nach den Spielen war es dann an der Zeit, Resümee zu ziehen. „Insgesamt brachte dieser Tag den großartigen Betrag von 4.000 Euro mit sich, den wir nun 1:1 nach Bad Münstereifel weiterleiten“, berichtet der rundum zufriedene Peter Büllesfeld im Namen des SCU-Vorstandes. „Damit nicht genug: Es kommen noch Sachspenden im Wert von rund 2.000 Euro dazu. Von ganzem Herzen möchten wir allen danken, die diese tolle Summe durch ihr Mitwirken ermöglicht haben.“ 

Markus Schütte, Betreuer der Bad Münstereifeler Jugendmannschaft, zeigte sich sehr beeindruckt. Bewegend schilderte er den Gästen die Momente der Katastrophe in seinem Heimatort, und es folgte eine Stille, die so am SCU-Sportplatz ungewöhnlich ist. „Der SCU hat unseren Kindern heute ein Stück Normalität zurückgegeben, das werden wir Euch nie vergessen.“ 

„So macht Helfen auch Spaß!“, brachte es Hennefs Bürgermeister Mario Dahm auf den Punkt. Er war zur Spendenübergabe in die Bubi-Gilgen-Arena gekommen. „Danke an alle Aktiven, die die Veranstaltung so schnell auf die Beine gestellt haben!“ Auch der stellvertretende Bürgermeister Thomas Wallau lobte den Einsatz des SCU: „In kürzester Zeit ist ein beeindruckendes Ergebnis zusammengekommen.“ 

Den Kontakt nach Bad Münstereifel möchte der SC Uckerath auch in Zukunft aufrecht erhalten. „Wir werden in der nächsten Zeit Gespräche führen und über eine weitere Zusammenarbeit, Kooperation, Patenschaft – in welcher Art auch immer – gemeinsam nachdenken“, so SCU-Präsident Prof. Dr. Freerk Baumann.

Benefiztag für die Flutopfer in Bad Münstereifel

Liebe Uckerather, Vereinsmitglieder, Sponsoren und Fußballfreunde,

ihr seid sicher alle, wie wir auch, schockiert und fassungslos über die Naturkatastrophe, die uns als Region heimgesucht hat!

Aus diesem Grund wollen wir unsere Hilfe anbieten und veranstalten wir am 01.08.2021 einen Benefiztag auf unserer schönen Sportanlage!

Nach gründlicher Recherche haben wir einen reinen Jugendfußballverein aus Bad Münstereifel gefunden, dem die Flutkatastrophe alles genommen hat!

Der Verein FAV Bad Münstereifel hat keinen Fußballplatz, keine Bälle und keine Trainingsmaterialien mehr.

Mit unserem Benefiztag wollen wir dem FAV Bad Münstereifel zu einem Neusart verhelfen, damit die Kinder und Jugendlichen dort wieder eine sportliche Heimat vorfinden!

Wir werden die Kinder morgens in Bad Münstereifel abholen.

Ab 10:00 Uhr werden die Mannschaften sich mit Jugendmannschaften des SCU sportlich messen. Um 13:00 Uhr und um 15:00 Uhr spielen dann unsere erste und zweite Mannschaft gegen attraktive Gegner. Bei beiden Spielen werden unsere jungen Gäste mit Jugendspielern des SCU als Einlaufkinder fungieren.

Abends fahren wir unsere Gäste des FAV Bad Münstereifel wieder nach Hause.

Neben Sachspenden werden wir den Eintritt, Einnahmen aus dem Verzehr und Geldspenden an den FAV Bad Münstereifel weitergeben. Zusätzlich zu dem finanziellen Aspekt wollen wir mit diesem Tag unseren kleinen und großen Gästen zu einem unbeschwerten Tag verhelfen.

Neben unseren üblichen Speisen und Getränken erwartet euch ein Waffel- und Kuchenstand sowie ein Stand mit frischen Reibekuchen.

Über zahlreiches Erscheinen und Spenden an diesem Tag würden wir uns sehr freuen!

Euer Vorstand

FVM-Check-In App

Wir nutzen die Check-In App des Fußball-Verbandes Mittelrhein (FVM) zur Kontaktnachverfolgung auf dem Platz. Alle Zuschauer, die den Platz zum Training oder an einem Spieltag betreten, müssen sich dort für einen Besuch anmelden. Die Daten werden nach 14 Tagen wieder gelöscht. Weiteres zum Datenschutz findet ihr auf der Anmeldeseite der App unter https://fvm-checkin.app/login .

Ihr habt die Wahl, euch einmalig anzumelden oder euch zu registrieren. Wenn ihr euch registriert, müsst ihr bei zukünftigen besuchen nur noch den QR-Code scannen und euch in der App einloggen. Die Eingabe der persönlichen Daten entfällt.

Unsere Vereinsseite in der App erreicht ihr über den QR-Code oder hier.

Wenn Ihr Probleme bei der Anmeldung oder Registrierung habt, gibt es hier eine Kurzanleitung.

Jetzt Schiedsrichter werden!

Du bist mindestens 14 Jahre alt, hast Spaß am Fußball, bist Zuverlässig und willst Verantwortung übernehmen?
Dann werde jetzt Schiedsrichter beim SCU! Wir bieten dir u.a. gezielte Förderung und gute Aufstiegschancen in einem familiären Umfeld.
Melde dich bei Interesse gerne bei uns!
Als dein Ansprechpartner ist Dirk Schumacher per Mail unter ds@sc-uckerath.de oder telefonisch unter 0173-7172837 erreichbar.