Kategorie: Allgemein

SCU & Remm Flemm auf der Uckerather Kirmes

Gemeinsames Kirmesdorf auf der Johannes Kirmes vom 22. bis 24. Juni

Es ist wieder soweit…
…die Uckerather Kirmes steht vor der Tür!

auch in diesem Jahr werden die Fußball-Abteilung des SC Uckerath und die KG Remm-Flemm ein gemeinsames „Partydorf“ auf der Uckerather Kirmes organisieren. Wir möchten wieder mit vereinten Kräften ein attraktives Angebot für Jung und Alt auf die Beine stellen.

Unser gemeinsames Ziel ist es auch in diesem Jahr, die alten Traditionen beider Vereine fortzusetzen, sodass sich die Kirmesbesucher auch weiterhin auf kühle Getränke, lecker „Rieevkoche“, Pommes & Würstchen und vieles mehr freuen und von uns – als gemeinsames, großes Team – verwöhnen lassen könnt.

Der gemeinsamer Fassanstich findet statt am

Samstag, den 22.06.2019 um 17 Uhr.

Am Abend sorgt ein DJ für Partystimmung.

Am Sonntag starten wir mit einem musikalischen Frühschoppen, gestaltet vom Uckerather Blasorchester. Nachmittags könnt ihr leckere Waffeln bei einer frischen Tasse Kaffee genießen.

Am Montag gehen wir dann in den Endspurt und lassen die Kirmes, bei hoffentlich tollem Wetter, als Familientag ausklingen.

Zum Saisonabschluss Endspiel um den Klassenerhalt

Am letzten Spieltag der Saison, der zuhause in der Bubi-Gilgen Arena stattfindet, steht noch eine wichtige Entscheidung für die SCU Senioren an. Die zweite Mannschaft hat eine schwere Saison hinter sich, konnte sich aber mit enormen Einsatz auf den drittletzten Tabellenplatz vorarbeiten. Jetzt besteht die Chance, im letzten Saisonspiel durch einen Sieg am direkten Konkurrenten, der Hurst-Rosbacher Reserve, vorbeizuziehen. Das Spiel beginnt um 13:00 Uhr. Stadionsprecher Harry Grabowski will Mannschaft und Fans nochmal rcihtig einheizen. Trainer Dimi und sein Team hoffen auf zahlreiche Fans und Unterstützer, die das Team pushen um einen sehr wichtigen Sieg einzufahren.

Dank an Fans, Spieler und Unterstützer bei reduziertem Getränkepreis und Freibier ab 17:00 Uhr

Zum letzten Bezirksligaspiel tritt die erste Mannschaft gegen des SV Bergheim an. Hier geht es für Didi’s Team darum, die Saison, bei der es am Ende nicht mehr um allzuviel ging, vor heimischen Publikum gut abzuschließen.

Den ganzen Tag gibt es Getränke für 70 ct und es gibt schon erste Freibier-Spenden (an erster Stelle von Familie Kossak) die ab 17:00 angezapft werden. Zum Saisonabschluss wird der sportliche Leiter Michael Conrad noch die Spieler verabschieden, die den Verein verlassen und vor allem den Spieler der Saison beider Seniorenmannschaften auszeichnen.

Wir freuen uns darauf, zahlreiche Freunde, Fans, Sponsoren Helfer und Unterstützer am Sonntag in der Bubi Gilgen Arena begrüßen zu dürfen.

ROLF Fensterbau & Autohaus Löven fördern SCU!

Als die Seniorenmannschaften des SCU neue Trikots, Präsentationsanzüge sowie Aufwärmpullis benötigten, konnte man sich einmal mehr auf die lokalen Sponsoren in Uckerath verlassen. Als langjährige Unterstützer waren die Firma ROLF Fensterbau sowie das Autohaus Löven auch dieses Mal gerne bereit dem SCU zu helfen. Und wir finden: Die neue Ausstattung sieht ausgezeichnet aus! Daher bedankt sich der SCU recht herzlich bei ROLF Fensterbau sowie Autohaus Löven und ist stolz die Uckerather Unternehmen auf der Brust tragen zu können! 

Frohe Ostern 2019

Bei diesem Knallerwetter und spielfreien Ostertagen wünscht der SCU allen seinen Mitgliedern und Fans ein paar ruhige und entspannende Feiertage!

Jannic Hoffmeister verlässt den SCU

Der SCU und Jannic Hoffmeister haben sich auf dessen Bitte einvernehmlich darauf verständigt, die Zusammenarbeit aus privaten Gründen mit sofortiger Wirkung zu beenden. Der Vorstand dankt ihm für das bisherige Engagement im sportlichen Bereich. Training und Spielbetrieb seiner Mannschaften sind gesichert, die Aufgaben im Jugendausschuss werden aufgeteilt.

Der Vorstand

Ab 9:45 schwingt der SCU den Besen

Wer heute zeitig wach wird und bei Hennef schwingt den Besen mitmachen will, der kann am Samstag um 9:45 vorbeischauen.

Ältestenrat Sprecher Bubi Rockstroh hat alles parat und hat auch schon ein festes Team. Wenn noch spontan Eltern oder SCU Mitglieder mitmachen wollen, dann investiert ein Stündchen zur Sauberkeit rund um die Bubi Gilgen Arena.

Gemeinsam gegen Rassismus

SCU unterstützt gemeinsame Erklärung zu den Internationalen Wochen gegen Rassismus vom 11. –24. März 2019

Fußball überwindet Grenzen, baut Brücken und verbindet Menschen -unabhängig von Glaube, Herkunft, Hautfarbe oder sexueller Identität. Über 80.000 Fußballspiele führen in der Bundesrepublik jede Woche aufs Neue Millionen Sportbegeisterte zusammen. Rund 7,1 Millionen Menschen in Deutschland–über 8,5 Prozent der Bevölkerung -sind Mitglied eines Fußballvereins. Unsere Fußballvereine leisten wichtige Integrationsarbeitund wir Verbände unterstützen sie dabei gerne, denn sie bringen Menschen unterschiedlicher Herkunft und Religionzusam-men.In unserem Sport stehen gegenseitiger Respekt, Fair Playund Solidarität an oberster Stelle.

Ganz gleich ob daheim oder beim Auswärtsspiel: Wir sehen nicht tatenlos zu, wenn Hetze und Gewalt zunehmen. Deshalb unterstützen wir die diesjährigen „Internationalen Wochen gegen Rassismus“. Wir rufen alle Fußballbegeisterten auf, rassistischen und anderen diskriminierenden Parolen die rote Karte zu zeigen! Wir stehen zusammen –gegen Rassismus und für 100% Menschenwürde. Denn ein bisschen Menschenwürde gibt es nicht. Die INTERNATIONALEN WOCHEN GEGEN RASSISMUS gehen auf einen Beschluss der Generalversammlung der Vereinten Nationen zurück. Sie erinnern an das „Massaker von Sharpeville“, bei dem die südafrikanische Polizei am 21. März 1960 im Township Sharpeville 69 friedlich Demonstrierende erschoss. In Deutschland und ganz Europa finden jährlich mehrere tausend Veranstaltungen von Ver-einen, Organisationen, Schulen, Religionsgemeindenund dem Sport statt, die öffentlichkeitswirksam Zeichen gegen Rassismus und für Menschenrechte und Frieden setzen. Zu den Internationalen Wochen gegen Rassismus 2018 wurden erstmals über 1.750 Veranstaltungen dokumentiert sowie 1.700 Freitagsgebete bei denen die Überwindung von Rassismus in den Ansprachen aufgegriffen wurde –so viel Engagement wie noch nie. Die Anzahl und Vielfalt der Veranstaltungen zeigen, dass die UN-Wochen gegen Rassismus eine immer stärkere Bewegung werden. Dieses beeindruckende Signal brauchen wir, um deutlich zu machen, dass die Mehrheit menschenfeindliche Angriffe auf Minderheiten und rassistische Verletzungen der Menschenwürde nicht ohne Widerspruch hinnimmt.

https://stiftung-gegen-rassismus.de/iwgr

Vor dem Hintergrund der bevorstehenden Europawahlen stehen die Internationalen Wochen gegen Rassismus 2019 unter dem Motto „Europa wählt Menschenwürde“. Ziel ist es insbesondere, den nationalistischen, rassistischen und autoritären Angrif-fen von rechtsaußen ein Europa der Freiheit, der Demokratie und der Menschenrechte entgegenzustellen. Die Internationalen Wochen gegen Rassismus finden vom 11.-24. März 2019 statt.

SCU trauert um Stephan Jasper

Viel zu jung mit 48 Jahren ist Stephan Jasper verstorben. Er spielte einige Jahre beim SCU. Hier sehen wir ihn als vierten von links in der mittleren Reihe neben Tom Vasen. Das Bild stammt aus der Bezirksligazeit 2002/03.

Wir sind in Gedanken bei seiner Familie.

Danke Dirk Schönke!

Ohne Schiri geht es nicht. Das ist auch das Motto von Dirk Schönke. Beim Kreistag der Schiedsrichter in der letzten Woche wurde er für 20 Jahre aktive Schiedsrichtertätigkeit geehrt.

Dirk Schönke engagiert sich seit einigen Jahren beim SCU. Nicht nur als Schiedsrichter, sondern auch zeitweise als Betreuer. Gerade jetzt in der Saisonvorbereitung der Senioren- und Nachwuchsteams ist er da und ermöglicht es, dass überhaupt Fußball gespielt werden kann.

Auch beim SCU wird der Mangel an Nachwuchs-Schiedarichter immer deutlicher. Folgt dem Vorbild von Dirk und meldet Euch bei uns, wenn ihr Interesse an einer Schiri Ausbildung habt.

Update 4.2.: Platz wieder frei

Nachdem am Wochende kein Schnee mehr hinzugekommen ist und sogar ein wenig Sonne dabeingewesen ist, istvder Platz wieder komplett grün und wieder bespielbar. Trainiert fleißig!

Aufgrund der aktuellen Schneeverhältnisse ist die Bubi Gilgen Arena gesperrt. Wie ihr auf dem Bild seht, ist die B8 mittlerweile frei, aber der Platz (hinter den Bäumen) ist dick mit Schnee belegt.

Wer versucht, mit Schaufeln oder Besen den Platz zu räumen beschädigt den Kunstrasen und haftet!

Wer auf dem lockeren Schnee spielt, verfestigt die Schneedecke. Das hat zur Folge, dass es bei Tauwetter längert dauert, bis der Platz frei ist.

Sobald sich die Wetterlage ändert geben wir Bescheid.