Kategorie: Allgemein

Benefiztag für die Flutopfer in Bad Münstereifel

Liebe Uckerather, Vereinsmitglieder, Sponsoren und Fußballfreunde,

ihr seid sicher alle, wie wir auch, schockiert und fassungslos über die Naturkatastrophe, die uns als Region heimgesucht hat!

Aus diesem Grund wollen wir unsere Hilfe anbieten und veranstalten wir am 01.08.2021 einen Benefiztag auf unserer schönen Sportanlage!

Nach gründlicher Recherche haben wir einen reinen Jugendfußballverein aus Bad Münstereifel gefunden, dem die Flutkatastrophe alles genommen hat!

Der Verein FAV Bad Münstereifel hat keinen Fußballplatz, keine Bälle und keine Trainingsmaterialien mehr.

Mit unserem Benefiztag wollen wir dem FAV Bad Münstereifel zu einem Neusart verhelfen, damit die Kinder und Jugendlichen dort wieder eine sportliche Heimat vorfinden!

Wir werden die Kinder morgens in Bad Münstereifel abholen.

Ab 10:00 Uhr werden die Mannschaften sich mit Jugendmannschaften des SCU sportlich messen. Um 13:00 Uhr und um 15:00 Uhr spielen dann unsere erste und zweite Mannschaft gegen attraktive Gegner. Bei beiden Spielen werden unsere jungen Gäste mit Jugendspielern des SCU als Einlaufkinder fungieren.

Abends fahren wir unsere Gäste des FAV Bad Münstereifel wieder nach Hause.

Neben Sachspenden werden wir den Eintritt, Einnahmen aus dem Verzehr und Geldspenden an den FAV Bad Münstereifel weitergeben. Zusätzlich zu dem finanziellen Aspekt wollen wir mit diesem Tag unseren kleinen und großen Gästen zu einem unbeschwerten Tag verhelfen.

Neben unseren üblichen Speisen und Getränken erwartet euch ein Waffel- und Kuchenstand sowie ein Stand mit frischen Reibekuchen.

Über zahlreiches Erscheinen und Spenden an diesem Tag würden wir uns sehr freuen!

Euer Vorstand

FVM-Check-In App

Wir nutzen die Check-In App des Fußball-Verbandes Mittelrhein (FVM) zur Kontaktnachverfolgung auf dem Platz. Alle Zuschauer, die den Platz zum Training oder an einem Spieltag betreten, müssen sich dort für einen Besuch anmelden. Die Daten werden nach 14 Tagen wieder gelöscht. Weiteres zum Datenschutz findet ihr auf der Anmeldeseite der App unter https://fvm-checkin.app/login .

Ihr habt die Wahl, euch einmalig anzumelden oder euch zu registrieren. Wenn ihr euch registriert, müsst ihr bei zukünftigen besuchen nur noch den QR-Code scannen und euch in der App einloggen. Die Eingabe der persönlichen Daten entfällt.

Unsere Vereinsseite in der App erreicht ihr über den QR-Code oder hier.

Wenn Ihr Probleme bei der Anmeldung oder Registrierung habt, gibt es hier eine Kurzanleitung.

Jetzt Schiedsrichter werden!

Du bist mindestens 14 Jahre alt, hast Spaß am Fußball, bist Zuverlässig und willst Verantwortung übernehmen?
Dann werde jetzt Schiedsrichter beim SCU! Wir bieten dir u.a. gezielte Förderung und gute Aufstiegschancen in einem familiären Umfeld.
Melde dich bei Interesse gerne bei uns!
Als dein Ansprechpartner ist Dirk Schumacher per Mail unter ds@sc-uckerath.de oder telefonisch unter 0173-7172837 erreichbar.

SCU startet Kooperation mit „SELBST-Konzept“

Zum 01. Juni 2021 startete der SC Uckerath eine Kooperation mit der Fußballschule „SELBST-Konzept“ unter der Leitung von Sportwissenschaftler und Fußball-Trainer B-Lizenz Inhaber Boris Meder.

Die langfristig angelegte Zusammenarbeit beinhaltet vor allem gemeinsame Projekte mit Kindergärten und Schulen, von denen sich der SCU erhofft Kinder aus der Umgebung bereits im jungen Alter für den Fußball-Sport begeistern zu können. Zudem sollen Feriencamps und vereinsinterne Schulungen für Trainer angeboten werden.

Der SCU freut sich auf eine spannende Zusammenarbeit!

Weitere Infos zu „SELBST-Konzept“ findet ihr hier: https://selbst-konzept.com/

Top Angebot zur Europameisterschaft!

Der Fußball- und Teamsport-Shop „11teamsports“ wird den SCU zukünftig als Materialausrüster unterstützen.

Passend dazu habt ihr jetzt die Möglichkeit, euch die EM-Trikots der DFB-11 zu Sonderpreisen zu sichern!

Wie das geht? Einfach das untenstehende Bestellformular herunterladen, ausfüllen und bei der dort genannten E-Mailadresse bestellen.

11teamsports_DFB_Trikot_Angebot.pdf (172 Downloads)

Weitere Informationen zu 11teamsports folgen in kürze.

Frohe Ostern 2021

Auch wenn es die zweiten CORONA Ostern sind, müssen wir nach vorne schauen! Immerhin dürfen wir seit einigen Wochen wieder zurück auf den Platz, so dass für die Sportler wieder ein wenig Kicken drin ist.

Die dritte Welle macht die Fortsetzung der Saison leider immer fraglicher, warten wir ab, was der Fußballverband dazu in den kommenden Wochen entscheiden wird.

Hoffen wir alle auf einen Neustart in der kommenden Saison, die für den SCU in das 100-jährige Vereinsjubiläum 2022 münden wird.

Der Vorstand wünscht allen Mitgliedern, Fans und Freunden des SCU ein Frohes und Gesundes Osterfest.

Achtt auf Euch und haltet Abstand auf dem PLatz, damit der Sport, der uns derzeit möglich ist, weiter gehen kann.

Erste Schritte zurück auf den Platz

Der Stadtsportverband Hennef hat dem SCU am Wochenende mitgeteilt, dass die Bubi-Gilgen Arena wieder gemäß den Vorschriften der aktuellen CORONA Schutzverordnung vom 5.3.21 von der Stadt Hennef geöffnet wird,

Der SCU hat hierzu ein Konzept entwickelt. Insbesondere für den Nachwuchs bis 14 Jahre ist etwas möglich. Der Rest kann den PLatz in kleinen Gruppen mit großem Abstand nutzen.

Die seit längerer Zeit geltenden strengen Abstand und MSN Regeln gelten weiterhin außerhalb des Spielfeldes. Das Clubheim bleibt geschlossen. Wenn Kinder mit dem Auto zum Platz gebracht werden, bitten wir die Fahrer, im Auto zu bleiben. Zuschauer und Eltern dürfen nicht auf den Platz. Organisierter Vereinssport bleibt weiter verboten.

Über die genauen Regeln infomieren die Verantwortlichen die Aktiven.

Bleibt gesund und wir freuen uns über erstes Kicken 2021 auf’m Platz!

Bleibt vorsichtig und verantwortungsbewusst im Umgang mit den kleinen neuen Möglichkeiten!

Erste REWE-Lieferung eingetroffen!

Unter der Woche ist ein erster Teil aus der REWE-Aktion “Scheine für Vereine” geliefert worden. Dank reger Beteiligung unserer Fans konnten zahlreiche Vereinsscheine gesammelt und in neue Trainingsmaterialien umgemünzt werden. Daher noch einmal ein großes Dankeschön an alle Helfer/Innen!

CORONA – Wie geht es weiter?

Gerade bei dem aufkommenden Frühlingswetter fragen sich viele Menschen, wie es denn nun weiter gehen soll. Tatsache ist, das aktuell die Fallzahlen nicht weiter sinken, Menschen weiter am Virus sterben und alle nicht wissen, ob und wie schnell sich die Mutationen des COVID Virus weiter verbreiten wird.Daher müssen wir auch wir Fußballer weiter verantwortungsvoll mit der Situation umgehen. Aber es gibt einige aktuelle Infos, über die wir Euch informieren wollen:

Einschätzung des Fußball-Verbandes Mittelrhein (FVM)

Unser Vorsitzender Steffen Schwarz hat in dieser Woche an einer Videokonferenz teilgenommen. Hier sein Kurzbericht zu den Ergebnissen:

Beschlüsse konnten in der Sitzung nicht gefasst werden, da auch der Fußball von den Entscheidungen der Politik abhängig ist. Der Kreisvorstand versucht die Hinrunde abzuschließen um die Saison mit Auf- und Absteigern werten zu können. Da die Saison aber bis zum 30.6. beendet werden muss, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass dies nicht zu schaffen ist. Falls die Plätze im April oder Mai geöffnet werden könnten, bräuchten die Mannschaften noch min. 2 Wochen Vorlauf, bevor die Punktspielrunde gestartet werden könnte.

Der FC Düren z.B. hat erst 3 Punktspiele absolviert und müsste noch 12 Spiele austragen. Hinzu kommt noch das Risiko, dass komplette Mannschaften in eine zweiwöchige Quarantäne geschickt werden könnten. Die Pokalspiele auf Verbandsebene müssen auch noch ausgetragen werden. Hier sind wir dann auch betroffen, da das „kleine Finale” um den 3. Platz im Kreispokal noch ausgespielt werden muss. Der Gewinner nimmt am Verbandspokal teil wo dann auch noch einige Runden zu spielen sind. Die Endspiele auf Verbandsebene werden im TV übertragen und sind auf den 29. Mai terminiert.

Offener Brief und Umfrage des DFB

Wir zitieren ein Mail des FVM. Wer Interesse hat, kann sich gerne an der Umfrage beteiligen!
Liebe Vereinsvertreter*innen,
sehr geehrte Damen und Herren,
der Amateurfußball befindet sich weiterhin im Lockdown. Was sind die Folgen? Wie groß ist sind Sehnsucht und Notwendigkeit, endlich auf den Platz zurückzukehren? Welche Sorgen sind in den Vereinen am ausgeprägtesten?
Der DFB will es jetzt genau wissen – von all den Menschen, die im Amateurbereich Fußball spielen, als Trainer*in, Betreuer*in, im Vorstand oder anderweitig in ihrem Verein tätig sind. Dafür ist nun eine bundesweite Umfrage aufgesetzt worden, an der Sie hier teilnehmen können. Über allem steht die Frage: Wie geht es dem Amateurfußball tatsächlich?
Dr. Rainer Koch, im DFB als Vizepräsident zuständig für den Amateurfußball, hatte vor wenigen Tagen in einem großen Interview die Wichtigkeit des Breitensports eindringlich unterstrichen. Sein klarer Appell an die Politik: Der Amateursport benötigt ein Signal und ist als Teil der Lösung, nicht Teil des Problems zu betrachten. Nun haben sich DFB-Präsident Fritz Keller und Rainer Koch in dem beigefügten Offenen Brief an alle knapp 24.500 Vereine im deutschen Fußball gewendet.
Die Umfrage läuft bis 26. Februar. (Link zur Umfrage: https://www.netigate.se/ra/s.aspx?s=957204X264262994X99301)
Jetzt ist Ihre Stimme gefragt. Wie geht es Ihnen ohne Amateurfußball? Wie sieht es in Ihrem Verein aus? Lassen Sie es den DFB hier wissen. Jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer sind wichtig, um ein möglichst umfassendes bundesweites Lage- und Meinungsbild zu erhalten.
Die Umfrage läuft bis nächsten Freitag, 26. Februar. Nach erfolgter Auswertung werden die Ergebnisse in der ersten März-Hälfte vom DFB vorgestellt und veröffentlicht.
Vielen Dank für ihre Teilnahme und Unterstützung!
Sportanlagen für 2 Personen in Kürze wieder offen?
Es gibt Änderungen in der CORONA Schutzverordnung. Ob und wie das auch für unseren Platz gilt, werden wir in Abstimmung mit der Stadt Hennef im Laufe der Woche bekanntgeben.
Zitat Landessportbund NRW:
“Überraschend hat es in der heute Nachmittag erschienenen und ab kommenden Montag (22.02.2021) geltenden »Coronaschutzverordnung Änderungen für den Sport gegeben.

Die ab dem 22.02.2021 geltende Coronaschutzverordnung untersagt im § 9 (1) grundsätzlich weiter den Freizeit- und Amateursportbetrieb auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen und die Nutzung der Nebenräume wie Duschen etc. Sie schafft aber neue Ausnahmen:

1. a): „Ausgenommen von dem Verbot ist (…) der Sport allein, zu zweit oder ausschließlich mit Personen des eigenen Hausstandes auf Sportanlagen unter freiem Himmel einschließlich der sportlichen Ausbildung im Einzelunterricht. Zwischen verschiedenen Personen oder Personengruppen, die (…)  gleichzeitig Sport auf Sportanlagen unter freiem Himmel treiben, ist dauerhaft ein Mindestabstand von 5 Metern einzuhalten.“

SCU unterstützt #PINKgegenRassismus

Der SCU unterstützt die Initiative #pinkgegenrassismus und erhält dazu Anfang März 90 T-Shirts für die Senioren-mannschaften, A1 und B1 sowie den Vorstand. Mit dem #pinkgegenrassismus wolllen wir Aktionen starten und diese als Fotos oder Videos in den sozialen Medien oder auf der Social wall von #pinkgegenrassismus erscheinen.

Der SCU wirbt für das Programm der Initiative, welches zwischen dem 15.03.2021-28.03.2021 stattfinden wird.
Gleichzeitig ist deren Homepage www.pinkgegenrassismus.de jetzt online. Hier findet Ihr/finden Sie viele weitere Informationen sowie die Anmeldungen für die Veranstaltungen.
Über unsere Instagramseite https://www.instagram.com/sportjugendrheinsieg/ findet ihr/finden Sie ebenfalls viele weitere Infos.