SCU I: Sieg im ersten Auswärtsspiel!

Nach dem Pokalcoup gegen Spich ging es für unsere 1. Mannschaft mit dem Liga-Alltag bei TuRa Oberdrees weiter. Die Gäste standen in der Tabelle noch punktlos da, hatten allerdings auch erst ein Spiel absolviert. Im Vergleich zum Pokalspiel änderte man die Startformation auf zwei Positionen. Die beiden Kapitäne Fabio Milicki und Torsten Stricker kehrten für Mathis Büchter und Marvin Syrstad ins Team zurück. Im ersten Auswärtsspiel der Saison kam nur schwer in die Partie, tat sich zu Beginn etwas schwer. Nach einer Viertelstunde aber übernahm man mehr und mehr das Kommando und war das spielbestimmende Team. So steigerte man sich schließlich bis nach einer guten halben Stunde Igor Weber auf rechts durchbrechen konnte und mit seinem Schuss den TuRa-Keeper zu einer Parade zwang. Der aufgerückte Torsten Stricker war jedoch für den Abpraller zur Stelle und besorgte die verdiente Führung. Kurz vor dem Seitenwechsel konnte dann sogar erhöht werden. Nach einem Solo von Dario Schwarz war der Torhüter erneut gefordert, doch wieder war er letztendlich beim Nachschuss machtlos, den Danny Matzdorf nur noch einschieben musste. Früh nach der Pause machte der SCU dann den Deckel auf die Partie. Nach einer Ecke auf den langen Pfosten köpfte Christoph Hermanni das Leder noch einmal quer, wo Arthur Ruppel keine Probleme hatte zum 3:0 einzunicken. Nach fast einer Stunde schien dann doch noch einmal Spannung aufzukommen, als Fabio Milicki zwei mal ganz stark parierte und beim dritten Versuch der Gastgeber schließlich Adrian Hotel für seinen Keeper mit der Hand das Tor verhinderte. Folgerichtig gab es die rote Karte und Handelfmeter, den Oberdrees zum Ehrentreffer nutzte. Mehr als ein solcher wurde es nämlich nicht mehr. Denn die TuRa konnte keine Gefahr mehr ausstrahlen, stattdessen hätte der SCU bei dem ein oder anderen Konter das Ergebnis noch höher schrauben müssen. Am Ende stand ein völlig verdienter Auswärtssieg, der den gelungenen Saisonstart bestätigt. In der kommenden Woche hat man dann den TuS Buisdorf zu Gast, wo man sich im Pokal extrem schwer getan hatte.

Aufstellung:
Fabio Milicki – Adrian Hotel, Arthur Ruppel, Christoph Hermanni, Torsten Stricker – Simon Hillert, Linus Segschneider (53. Johannes Grünig), Danny Matzdorf (88. Nick Stöcker), Igor Weber (90. Lukas Einheuser), Dario Schwarz – Edon Klinaku (75. Endrit Musliu)

Tore:
0:1 T. Stricker (33.)
0:2 D. Matzdorf (42.)
0:3 A. Ruppel (51.)
1:3 (58., Handelfmeter)

Bes. Vorkommnisse:
Rote Karte für A. Hotel (57., Handspiel)