SCU B1 startet mit 4 Punkten ins Jahr

Endlich Heimsieg gegen Bröltal zum Auftakt

Duell der Söhne zweier bekannter Fußballer aus dem Kreis Sieg: Ben Thomas (SCU) gegen Marvin Schrewe (BSC)

Nach einer langen Winterpause und vielen Trainingseinheiten / Testspielen ging es für unsere U17 am 09.03. mit dem Heimspiel gegen den Bröltaler SC auch endlich in der Sonderstaffel wieder los. Nach drei Niederlagen in dieser Saison in Meisteschaft und Bezirksliga-Quali sollte endlich ein Sieg her.

Bei widrigen äußeren Bedingungen tasteten sich beide Mannschaften in der Anfangsphase ab, niemand wollte unnötiges Risiko gehen. Viel Stückwerk und einige Zweikämpfe im Mittelfeld bestimmten weitestgehend die Partie, der heftige Wind tat ansonsten sein Übriges.

Nach 20 Minuten traute sich der SCU mehr zu und nahm langsam aber sicher das Heft in die Hand. Nach feinem Zuspiel setzte sich Niklas Merz nahe der Torauslinie durch und Johnny Titz verwertete die schöne Rückgabe zur 1:0 Führung. Auch der BSC tauchte das ein oder andere Mal vor dem Kasten von Niklas Lüder-Jescheck auf, es blieb aber weitestgehend ungefährlich.

Nach dem Seitenwechsel und der 1:0 Halbzeitführung waren die Uckerather Jungs gewillt nachzulegen, doch etliche Fehlpässe und Stockfehler luden den Gegner immer wieder in die eigene Hälfte ein. Die Konzentration ließ leider nach und nach einem haarsträubenden und viel zu kurz geratenen Rückpass erzielten die Gäste den nicht unverdienten Ausgleich.

Es blieb ein zerfahrenes Spiel, viele Passstafetten wollten nicht gelingen. Der Wille musste her! Und zwei eingewechselte Jungs brachten den Sieg: Über die linke Seite ging es abermals Richtung Grundlinie, Lars Bockholt setzte hervorragend nach und spitzelte den Ball noch in die Mitte, wo Jakob Schwarz goldrichtig stand und den Siegtreffer markierte! Die letzten Minuten überstand man souverän wie schadlos und feierte in einem mäßigen Spiel dennoch einen gelungenen Pflichtspielauftakt ins Jahr 2019!

Unter der souveränen Leitung des jungen Schiedsrichters konnten wir spielerisch nicht sonderlich überzeugen, standen aber über Weite Strecken defensiv sehr sicher und ließen nur selten etwas zu. An dieser Stelle beste Genesungswünsche dem Bröltaler Spieler, der sich kurz vor Ende der Partie schwerer verletzte! Kommende Woche gastiert die Elf von Felix Brenner beim FSV Neunkichen-Seelscheid, wo man nach dem 3:6 aus dem Hinspiel noch etwas gut zu machen hat.

Es spielten:

Niklas L.-J. – Noah B.– Ben T. – Arben R. (Justin D.) – Luca R. – Jonas E. – Niklas M.   (Lars B.)  – Johannes B. – Nils H. (Jannis K.) – Johnny T. (Jakob S.) – Sebastian St.

0:0 in Neunkirchen – 2 Punkte verloren

Nils Heidgen knallt aufs Bröltaler Tor

Mit 3 Punkten aus dem Spiel gegen den BSC reisten wir mit breiter Brust nach Neunkirchen. Nach dem deutlichen 3:6 aus dem Hinspiel hatte die U17 noch eine Rechnung offen und wollte im 2. Spiel in 2019 den 2. Sieg einfahren!

Entsprechend engagiert begannen die Uckerather, defensiv kompakt und mit viel Drang nach vorne. Nach feinem Zuspiel von Sebastian Stübler scheiterte Johnny Titz am Pfosten. Viele Freistöße bestimmten die Anfangsphase, die jedoch leider nicht ihr Ziel fanden. Sichtlich bemüht erspielten wir uns einige gute Torchancen, doch oftmals fehlte die letzte Präzision vor dem Strafraum. Die wohl beste Gelegenheit vergab Johannes Busch Mitte der 1. Hälfte völlig freistehend vor dem Tor. Auch Paul Conrad und wenig später Noah Bellinghausen brachten den Ball nicht im Tor der Gastgeber unter. Somit ging es mit einem 0:0 in die Pause.

Neunkirchen war motiviert aus der Kabine gekommen, doch die Defensive um Kapitän Ben Thomas stand gut und ließ wenig zu. Die Konzentration ließ dann etwas nach und der FSV kam gelegentlich zu guten Vorstößen. Doch wir hielten dagegen und behielten die Kontrolle, auch dank einem zweikampfstarken und umsichtigen Jonas Erbe. Paul Conrad scheiterte an der Latte, 2 weitere Aluminiumtreffer verhinderten die Uckerather Führung.

Nach einem Zusammenprall von Ben Thomas und dem FSV-Keeper nach einer Ecke ging es glücklicherweise für beide Akteure weiter.

Trotz dreier Wechsel konnte die U17 den Siegtreffer gegen Ende der Partie nicht mehr erzwingen, holte mit dem 0:0 in Neunkirchen-Seelscheid das erste Unentschieden der Saison.

Rückblickend und aufgrund der sowohl kämpferisch als auch spielerisch richtig guten Mannschaftsleistung leider 2 verlorene Punkte, ein Sieg wäre mehr als verdient gewesen! Aber der Auftritt beim FSV macht Mut für die kommende, schwere Aufgabe: Am Sa. 23.03. empfängt der SCU den Siegburger SV in der heimischen Bubi-Gilgen-Arena!

Es spielten:

Niklas L.-J. – Noah B.– Ben T. – Arben R. – Luca R. – Jonas E. – Paul C. (Niklas T.)  – Johannes B. – Nils H. (Lars B.) – Johnny T.– Sebastian St. (Jakob S.)