Frohes Neues 2021 und Blick zurück auf 2020

Wieder beginnt ein Neues Jahr und es ist von uns Fußballern verbunden mit dem Wunsch, bald wieder unserem Sport nachgehen zu dürfen. Mittlerweile können auch einige SCU Sportler von einem positiven CORONA Befund berichten und von daher ist es erst einmal wichtig, dass auch wir Amateurfussballer dazu beitragen, die Fallzahlen so schnell wie möglich zurückzufahren. Denn nur dann wird es bald wieder erlaubt sein, dem Ball auf dem grünen Feld hinterherzujagen.

Der SCU geht in sein 99. Vereinsjahr und wir wünschen uns für all unsere Sportler, Ehrenamtler und Fans, dass wir spätestens im Jubeljahr 2022 wieder komplett normal Fußball spielen können. In diesem Sinne wünscht der Vorstand der Fußballabteilung allen einen guten Jahresstart, weiterhin viel Ehrgeiz beim Erreichen der sportlichen Ziele und vor allem erst einmal Gesundheit!

Zum Beginn des Neuen Jahres lohnt sich ein kurzer Blick zurück auf 2020:

Die SCU Fußballabteilung blickt zurück auf ein besonderes Jahr 2020

Trotz CORONA hat sich der SCU Fußball sportlich weiter entwickelt

Das Jahr 2020 ist vorüber und auch wenn es sportlich oft gut lief, werden sich die meisten Fußballer beim SCU freuen, dass dieses schwierige Jahr ein Ende genommen hat. Alles fing damit an, dass die Saison 19/20 aufgrund der Corona Pandemie bereits im März abgebrochen werden musste. Zu diesem Zeitpunkt standen die Erste und Zweite Seniorenmannschaft jeweils auf Platz Neun und mussten sich daher nicht mit dem Auf- oder Abstieg beschäftigen. Was folgte war jedoch eine lange und schwierige fußballfreie Zeit, unter der der gesamte Verein und vor allem die vielen Kinder und Jugendlichen zu leiden hatten.

In diesen Zeiten zogen sich auch zahlreiche Mitglieder des Jugendvorstandes aus Ihren Funktionen zurück. Der Dank sei an dieser Stelle besonders nochmal an die langjährig aktiven Michaela und Stefan Lichtenberg gesendet. Ein neues Team formierte sich um den neuen Jugendleiter Dirk Schumacher.

Im September ging es dann nach langem Warten und endlosen Jogging-Läufen endlich weiter und die Mannschaften konnten in die neue Saison starten. Bis zum erneuten Lockdown konnte sich die Erste Mannschaft mit einem sehr jungen Kader gut in der Bezirksliga präsentieren und Vier Siege aus Sieben Spielen einfahren. Vor allem der Kreispokal war für die Jungs von Didi Rombach ein Highlight. Nach den Sensationssiegen gegen höherklassige Mannschaften steht man nun im Spiel um Platz Drei und hat die Chance, in den Mittelrheinpokal einzuziehen.

Auch die zweite Mannschaft startete unter dem neuen Trainer Christian Ennenbach sehr erfolgreich mit 3 Siegen in die Saison. Danach gelang es ihnen jedoch vorerst nichtmehr, an diese Leistung anzuknüpfen. Dennoch steht man nach acht Spielen auf einem gesicherten zehnten Platz.

Die A- und B-Jugend Mannschaften sind dank der starken Saison 19/20 sogar in die Bezirksliga aufgestiegen und haben nun die Chance, sich dort auf Verbandsebene zu zeigen. Jedoch mussten auch sie, genau so wie alle anderen Mannschaften, schon Ende Oktober wieder mit dem Fußball aufhören, da der Spielbetrieb erneut ausgesetzt wurde. Vor allem die vielen Kinder, für die regelmäßige Bewegung besonders wichtig ist und die den Fußball so sehr lieben, ist dieser Lockdown schwierig.

Daher hofft der gesamte SCU auf bessere Zeiten 2021 und bedankt sich ganz besonders bei allen Mitgliedern, Anhängern und Freunden des Vereins dafür, dass sie im Jahr 2020 zur Bekämpfung der Pandemie beigetragen haben und dem SCU stets treu geblieben sind.