Ergebnisse der Jugend 03.10.2020

Bericht der U12/I Nachwuchs Cup

Bittere 1:3 Heimniederlage gegen RW Hütte

In einem sehr kämpferischen und technisch deutlich verbesserten Spiel musste sich die U12/1 einem spielstarken Gegner aus Troisdorf geschlagen geben.

Die erste Halbzeit war auf beiden Seiten geprägt von großem Einsatzwillen und einigen Torchancen. Leider war RW Hütte im Abschluss die glücklichere Mannschaft und konnte mit einer 0:1 Führung in die Halbzeit gehen.

Hochmotiviert kamen die SCU-Jungs aus der Pause und begannen das Spiel so zu dominieren, dass Hütte kaum noch zu Angriffen kam. Wiederum sehr unglücklich fiel dann das 0:2.

Der Wille der Mannschaft war jedoch ungebrochen. Jetzt wurde fast nur noch auf ein Tor gespielt.

Mit einem sehenswerten Solo bereitete unser Kapitän, Jakob Collenberg, den Anschlusstreffer von Leonard Hartmann vor.

Chancen folgten jetzt im Minuten-Takt. Der gegnerische Torwart zeigte eine sehr starke Partie und vereitelte mehrere Großchancen.

Der Ausgleich für den SCU lag in der Luft als in der 57. Minute die Gäste aus Troisdorf die einzige Torchance für RW Hütte in einem sehenswerten Konter nutzten.

Nach Abpfiff waren sich alle einig, dass ein Unentschieden mehr als gerecht gewesen wäre.Insgesamt haben wir heute die bis dato stärkste Leistung unserer U12/1 in der noch jungen Saison gesehen.

 

Bericht U12/II Kreisliga Qualifikation

Nach einer sehr guten Viertelstunde und einer frühen 1:0 Führung schlichen sich dann einige Fehler in unser Spiel ein.

Zur Halbzeit stand es dann 1:3 und das Spiel wurde am Ende mit 1:6 verloren.

Mal wieder spielten wir gegen einen älteren Jahrgang wo uns am Ende die Kräfte fehlten.

 

 

Bericht U14 Nachwuchs Cup

Oberpleis – U14 SC Uckerath, Endstand 0:6.

Kader: Tobi, Yasar, Henning, Nick, Ben, Finn, Noah, Domi, Mika, Gianni, Raki, Noah, Lennart und Max.

Torschützen: Noah (1), Raki (2), Finn (1), Yasar (2)

 

Bericht der U19/I Bezirksliga

Enttäuschende 1:3 Heimniederlage

Vor dem wegweisenden Heimspiel gegen den bis dato noch ungeschlagenen SC aus Leverkusen hatte die U19 eine konzentrierte Trainingswoche hingelegt und begann das Spiel entsprechend engagiert.

Leider konnten 3-4 klare Chancen vorne nicht genutzt werden, hinten ließ man bis auf einen Vorstoß der Gäste nichts zu, dieser wurde jedoch mit der 0:1 Pausenführung eiskalt bestraft!

In Durchgang 2 das gleiche Bild: die U19 des SCU mit deutlich mehr Spielanteilen und guten Möglichleiten, doch die Gäste trafen nach einer klaren Fehlentscheidung des ansonsten ordentlichen SR zum 0:2. Während der SCU noch mit der Abseitsentscheidung haderte, markierte Leverkusen das 0:3. Zu mehr als dem Anschlusstreffer von Johnny Titz zum 1:3 reichte es leider nicht mehr.

Zu wenig Wille und schlecht getimete, finale Pässe im letzten Drittel verhinderten die Aufholjagd. Eine ganz bittere Niederlage, die mehr als unnötig war! Vor einer dreiwöchigen Pause geht es am Sa. 10.10.2020 nach Leverkusen. Anstoß im Stadteil Bergfried ist für die U19 bereits um 15.30 Uhr.