Bittere Auftaktpleite für die U17

Nach guten 6 Wochen intensiver Vorbereitung empfingen wir den JFV Siebengebirge zum Saisonauftakt in der Sonderstaffel Rhein-Sieg. Leider konnten in der langen Vorbereitungszeit nur wenig Testspiele absolviert werden, da die Gegner jeweils kurzfristig und aus teils unverständlichen Gründen abgesagt hatten… Dennoch fühlten wir uns bereit und gut aufgestellt, stand dem neuen Trainer Felix Brenner mit 20 Mann der komplette Kader zur Verfügung.

Beide Mannschaften begannen vorsichtig, der JFV erwartete uns an der Mittellinie und überließ uns Raum zum Spielaufbau. Viele ordentliche Passstafetten und das Bemühen eines strukturierten Spielaufbaus waren beim SCU deutlich zu erkennen. Nach gut 20 Minuten eröffnete Paul Conrad nach schöner Kombination den Torreigen. Nur wenige Minuten später belohnte Johnny Titz mit einem Doppelpack die spielerischen Ideen des SCU, ein verdienter Zwischenstand zum 3:0. Eine auch defensiv sehr überzeugende Leistung in der 1. Halbzeit der Heimelf, die jedoch durch einen unberechtigten Freistoß getrübt wurde… Mit 3:1 ging es in die Halbzeit.

Im zweiten Durchgang hielt Niklas Lüder-Jescheck kurz nach Wiederanpfiff mit einer Glanztat das Ergebnis, der Gast vom Siebengebirge zeigte sich jetzt deutlich offensiver. Mit langen Bällen wurden wir ein ums andere Mal in Bedrängnis gebracht, konnten die Situationen jedoch stets klären. Rechtsverteidiger Noah Bellinghausen zog sich bei einer rüden Attacke einen Unterarmbruch zu, musste mit dem Notarzt ins KH gebracht werden.

Trotz dieses Schocks nahmen wir den Kampf an, wollten auch für Noah die nun deutlich stärker werden Gäste vom JFV in Schach halten. Eine an diesem Tag leider unterirdische Leistung des Unparteiischen ermöglichte Siebengebirge dann den Anschluss zum 3:2. Trotz großem Kampf und 5 Minuten in Unterzahl wegen einer Zeitstrafe kassierten wir nach eigenem Stellungsfehler den Ausgleich zum 3:3. Wieder vollzählig konnten wir unsere Angriffe nicht klug genug ausspielen, waren überhastet und die Rückwärtsbewegung stimmte nicht mehr. Es kam wie es kommen musste, der JFV schloss einen Konter mustergültig zum 4:3 Siegtreffer ab….

Ein insbesonders durch die Verletzung von Noah Bellinghausen wahnsinnig bitterer Auftakt trotz anfangs ganz starken 50 Minuten der U17. Mit spielerischer Qualität, absolutem Willen und nun noch größerem Ehrgeiz werden die Schützlinge von Felix Brenner und Volker Erbe am kommenden Wochenende nach Oberpleis fahren, um dort die ersten Punkte der noch jungen Saison einzufahren!

Es spielten:

Niklas L.-J. – Noah B. (Jannis K.) – Ben T. – Arben R. – Luca R. – Jonas E. – Niklas M. – Paul C. – Florian P. (Nils H.) – Delian G. (Jakob S.) – Johnny T. (Sebastian St.)